HISTORISCHES RATHAUS BERLIN-FRIEDRICHSHAGEN - EINES FÜR ALLE

Offene Ateliers Friedrichshagen – Sa/​So 10+11. Juni 2017

Tage des offenen Ate­liers – 37 Künstler an 26 Orten | Fried­richs­hagen, 10. und 11. Juni 2017, 13 – 19 Uhr

Am 2. Juni­wo­chenende laden die Fried­richs­ha­gener Künstler all­jährlich Kunst­in­ter­es­sierte, Neu­gierige und Fla­neure in ihr Aller­hei­ligstes ein – sie öffnen ihre Ate­liers für den Blick auf das Ent­stehen ihrer Sicht auf die Welt. Grafik, Malerei, Bild­hauerei, Objekt­kunst… – keine Gattung der schönen Künste, die nicht ver­treten ist. Der grüne Ortsteil am Müg­gelsee ist spä­testens seit dem Dich­ter­kreis um Wilhelm Bölsche und Bruno Wille Ende des 19. Jahr­hun­derts Anzie­hungsort für Kreative.

Für den Bummel durch die Ate­liers und Aus­stel­lungs­räume sollte etwas Zeit ein­ge­plant werden. 26 Orte mit unge­wöhn­lichen Ein­blicken und der Fülle an Formen und Farben ver­führen zum Schwelgen, Staunen, Inne­halten, Nach­denken und ganz sicher auch zum Dis­ku­tieren, Plaudern, Aus­tau­schen…

Foto­termin vor dem his­to­ri­schen Rathaus Fried­richs­hagen

Für den Über­blick über die Orte und betei­ligten Künstler gibt es an den beiden Tagen im his­to­ri­schen Rathaus Fried­richs­hagen (Gale­rieraum 1. Ebene, bar­rie­refrei) eine Besu­cher­infor­mation – hier läuft eine Sli­deshow und die betei­ligten Künstler stellen sich mit einem Steck­brief vor. Wer seine Tour im Vorfeld planen möchte, findet alle Orte in dem Falt­blatt mit dem blauen Punkt. Letz­terer mar­kiert auch sichtbar her­aus­ge­hängt auf Banner und Fahnen die Orte selbst. Wer keinen der Flyer ergattert hat oder von der Ferne den Besuch online planen möchte, findet => hier mehr Details.

Wer nicht auf eigene Faust los­mar­schieren möchte, schließt sich der Führung jeweils um 15 Uhr an – Treff­punkt Rathaus Fried­richs­hagen.

An einigen Orten wird es besondere Ver­an­stal­tungen geben: Lesungen, Druck­vor­füh­rungen, Pup­pen­spiel, Musik und Tanz. Finaler Höhe­punkt ist die große Kunst­auktion am Sonn­tag­abend um 20 Uhr im his­to­ri­schen Ratssaal im Rathaus Fried­richs­hagen – ein Termin, den Kunst­lieb­haber und Sammler nicht ver­passen sollten. Die Werke sind eben­falls in der Besu­cher­infor­mation im Rathaus an dem Wochenende zu besich­tigen. Wer diesen Termin nicht wahr­nehmen kann oder bei der Auktion eher anonym bleiben möchte, kann ent­weder im Besu­cher­zentrum oder => online ein schrift­liches Gebot abgeben. Der Erlös aus der Auktion hilft übrigens auch mit, die Kosten der Orga­ni­sation der offenen Ate­liers zu decken.

Scroll to top