HISTORISCHES RATHAUS BERLIN-FRIEDRICHSHAGEN - EINES FÜR ALLE

„Höchste Zeit“ – Ausstellung zur Friedrichshagener Rathausuhr

Als sich 2015 die Zeiger der Rat­hausuhr nach ewigem Still­stand wieder zu drehen begannen, herrschte Freude in Fried­richs­hagen. Auch das Schlagwerk wurde wieder her­ge­stellt. Das zart ertö­nende „Pling“, zur halben und vollen Stunde, traf jedoch nicht nur auf begeis­terte Ohren. Einige Anwohner fühlten sich im Schlaf gestört. Das Schlagwerk wurde dar­aufhin vor­läufig deak­ti­viert. Nun ist der Einbau einer Schalt­anlage geplant. Sie soll zukünftig die Nachtruhe gewähr­leisten, den feinen Glo­cken­klang aber wie erwünscht am Tage ertönen lassen.

Der Bür­ger­Rathaus Fried­richs­hagen e.V. hat aber noch Grö­ßeres vor: Für den Erhalt der Uhr ist es not­wendig, die gesamte Uhr inklusive Zif­fer­blatt zu sanieren und zu restau­rieren. Das Turm­uhrwerk der Ber­liner Firma C. F. Rochlitz aus dem Jahr 1898/99 weist diverse Schäden auf. Damit sich alle Zahn­räder wei­terhin drehen und die Kon­takte funk­tio­nieren, ist zudem eine Gene­ral­über­holung mehr als über­fällig.

Der Verein lädt ein, sich über Her­kunft, Betrieb und aktu­ellen Zustand der Großuhr zu infor­mieren. Vom 18. Februar bis 11. März dreht sich im Gale­rieraum des Rat­hauses alles um die Uhr. Auch zur Aus­stel­lungs­er­öffnung, 17. Februar, 19 Uhr, sind Inter­es­sierte herzlich will­kommen.

Spenden für die Sanierung der Rathausuhr werden gern entgegengenommen:

Bür­ger­Rathaus Fried­richs­hagen e.V.
IBAN: DE80 1005 0000 0190 6150 60
BIC: BELA­DEBEXXX
Ver­wen­dungs­zweck: Stichwort "Rat­hausuhr" + Vorname, Nachname, Adresse

Plakat zur Ausstellung Rathausuhr 2018
Plakat zur Aus­stellung Rat­hausuhr 2018 / Layout: Sebastian Köpcke

Aus­stellung: So., 18.2. – So., 11.3.2018
Öff­nungs­zeiten: Sa./So. 15 – 18 Uhr und Di. 14 – 17 Uhr
Aus­stel­lungs­er­öffnung: Sa., 17.2., 19 Uhr
His­to­ri­sches Rathaus Fried­richs­hagen (bar­rie­refrei)
Böl­schestr. 87/88
12587 Berlin

Scroll to top