BürgerRathaus Friedrichshagen e.V.

EIN RAUM FÜR VIELE UND VIELES - BÜRGER FÜR BÜRGER

Förderung des lokalen bürgerschaftlichen Engagements

Ideensammlung Raumnutzung 1

Ideensammlung Raumnutzung

Unser Vereinsraum im historischen Rathaus Friedrichshagen hat eine Fläche von 55 qm. Er kann multifunktional genutzt werden und bietet Platz für die unterschiedlichsten Aktivitäten. Das können Kurse, Arbeitsgemeinschaften, Lesungen, Theaterprojekte, Diskussionsrunden, Bürgersprechstunden und vieles mehr sein. ldeen sind gefragt und willkommen. Ob jung oder alt - BürgerRathaus ist für alle da.

AUCH VEREINE SIND WILLKOMMEN
Sie sind Mitglied in einem gemeinnützigen Verein, haben aber leider keinen eigenen Treffpunkt? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir stellen lhrem Verein unseren multifunktionalen Vereinsraum kostengünstig zur Verfügung.
Sprechen Sie uns an - wir haben Lösungen.

Unser Vereinsraum ist barrierefrei erreichbar. 

Historie

Die einstige Kolonie Friedrichshagen erhielt 1878 den Status einer eigenständigen Landgemeinde. Das testamentarische Vermächtnis eines Grundstücks im Herzen des Ortes versetzte die Gemeinde schon bald in die Lage, eben dort ihr Rathaus zu errichten, das 1899 feierlich eingeweiht und laut Giebelspruch: Dem Wohle der Bürger, gewidmet wurde. Noch heute zeugen Fassade und prächtige Räume von Stolz und Selbstbewusstsein der Gemeinde Friedrichshagen. Mehr zur Geschichte des Rathauses lesen...

Um den drohenden Verkauf des Rathauses in fremde Hände zu verhindern, gründeten engagierte Friedrichshagener im Frühjahr 2012 eine GmbH & Co. KG, die das Grundstück per Erbbaurechtsvertrag vom Land Berlin pachten und die Gebäude erwerben konnte. Am 30.4.2014 wurden die Schlüssel übergeben.

Die Rathaus Friedrichshagen Projekt GmbH & Co KG setzt seitdem das Konzept einer Mischnutzung schrittweise um und sorgte mit Umbaumaßnahmen zur sinnvollen Raumaufteilung und Erneuerung der technischen Infrastruktur für eine nachhaltige Nutzung im Sinne des Nutzungskonzeptes. Zudem machte sie mit dem Umbau zur barrierefreien Erschließung und die Umsetzung der brandschutztechnischen Auflagen das Rathaus als öffentliches Gebäude wieder nutzbar und zugänglich.

Verein Bürgerrathaus Gründungsmitglieder

Verein Bürgerrathaus Gründungsmitglieder

In konsequenter Weiterverfolgung der Pläne, das historische Rathaus Friedrichshagen künftig getreu des Giebelspruches „Dem Wohle der Bürger“ zu nutzen, fanden sich am 18. November 2016 im Bürgermeisterzimmer des historischen Rathauses 18 Friedrichshagener Bürger ein, um einen Beschluss über die Gründung eines Vereins zur Initiierung und Förderung freiwilligen Engagements, aktiver Bürgerbeteiligung  und sozialen Miteinanders in der Nutzung des historischen Gebäudeensembles zu fassen. Der Verein, der seinen Sitz im historischen Rathaus hat, ergänzt zudem die Angebote der weiteren Mieter des Hauses und wird auch mit diesen eng zusammenarbeiten.

Der Verein gab sich den Namen BürgerRathaus Friedrichshagen. Die Eintragung in das Vereinsregister ist beantragt, zudem wird die Gemeinnützigkeit angestrebt. (Siehe auch: "Verein BürgerRathaus Friedrichshagen gegründet"

Auszug aus der Satzung

Präambel
Der Verein BürgerRathaus Friedrichshagen setzt sich für eine lebendige demokratische Kultur unter Mitwirkung vieler Bürgerinnen und Bürger unabhängig von ihrer geografischen, sozialen oder kulturellen Herkunft ein.

Er versteht sich im Zusammenhang mit einer gemeinwohlorientierten Nutzung des Standortes historisches Rathaus Friedrichshagen als Initiator und Förderer von Aktivitäten, die zu freiwilligem Engagement ermutigen, zur aktiven Bürgerbeteiligung anregen und das soziale Miteinander bereichern.

Er trägt durch ideelle und materielle Unterstützung sowie durch die Zusammenführung kreativer Kräfte dazu bei, dass gemeinwohlorientierte Einrichtungen, Initiativen und Akteure unterschiedlichster Art und Weise das historische Rathaus unter Berücksichtigung ihrer jeweiligen Leistungsfähigkeit nutzen können.

Aktivitäten als Fotochronik

(Klick öffnet größere Ansichten)

2017-Juli: Gemeinsames Hoffest mit dem Bürgerverein Friedrichshagen


2017-Juli: Vorbereitung zum Fotoshooting des Leistungskurses Kunst des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums, unterstützt von Modefotograf Markus Georg. Die Ausstellung ist für September geplant


2017-Juni: Fete de la Musique - Posaunenchor auf dem Rathausbalkon 


2017-Juni: Mitgliederversammlung: 


2017-Juni: Offene Ateliers Friedrichshagen - unser Vereinsraum war Besucher- und Informationszentrum:  


2017-April: Festveranstaltung anlässlich des 100. Geburtstages von Johannes Bobrowski mit Unterstützung durch unseren Verein:  


2017-April: Eröffnung des historischen Rathaus nach Umbau und erster Tag der offenen Tür unseres Vereinsraumes:


2016-November: Gründungsversammlung am 18.11.2016:

Bevorstehende Veranstaltungen - durch den Verein organisiert und betreut:

Nov
3
Fr
2017
19:00 40×40 – AUSSTELLUNG – Vernissage @ Galerie im hist. Rathaus Friedrichshagen | 1. Ebene*
40×40 – AUSSTELLUNG – Vernissage @ Galerie im hist. Rathaus Friedrichshagen | 1. Ebene*
Nov 3 um 19:00
40x40 - AUSSTELLUNG - Vernissage @ Galerie im hist. Rathaus Friedrichshagen | 1. Ebene* | Berlin | Berlin | Deutschland
SAVE THE DATE – mehr Details in Kürze 10 Berliner KünstlerInnen stellen zeitgenössische Werke im Format 40 x 40 aus 3.11. 2017 – 19 Uhr „40 x 40“ , Vernissage Aktuelle Kunst aus Berlin: Experimentelles, Zeichnung,[...]

Alle Veranstaltungen im historischen Rathaus: Klick => hier

Vorstand:

  • Ilona Dümchen (Vorstandvorsitzende),
  • André Hrdina (2, Vorsitzender)
  • Hilmar Leonhardt (Kassenwart)
  • Antje Burr
  • Karsten Weser
Der Vorstand des Vereines BürgerRathaus Friedrichshagen

v.l.n.r.: Karsten Weser, Ilona Dümchen (Vereinsvorsitzende), André Hrdina (2. Vorsitzender), Antje Burr, Hilmar Leonhardt (Kassenwart)

Kontakt

Sitz des Vereines / Postanschrift:
BürgerRathaus Friedrichshagen e.V.
Bölschestr. 87/88, 12587 Berlin

Bürozeit:
dienstags 14-18 Uhr
mittwochs 9-14 Uhr

E-Mail + Telefon:
eMail schreiben
T. 01520-20 40 170

Satzung | Beitragsordnung | Mitgliedsantrag

als pdf zum Herunterladen:

Spenden: 
genaueres in Kürze bzw stehen wir für Rückfragen jederzeit gerne zur Verfügung.